RG Basel besucht die RG Bodensee

Print Friendly, PDF & Email

events-2012-august-bodenseeEs ist gepflegte Tradition, dass die RG Basel einmal pro Jahr eine andere RG besucht, bzw. diese nach Basel einlädt. Dieses Jahr hatten wir das Vergnügen, unsere Kolleginnen und Kollegen am Bodensee besuchen zu dürfen. Weshalb gerade diese RG? Der Gedanke entstand anlässlich des letztjährigen ISAF Trainings, welches die RG Basel bei unseren Kolleginnen und Kollegen im Raum St. Gallen durchführte.

Wenn Engel reisen, dann stimmt (meistens) auch das Wetter. Trotz einer sehr schlechten Vorhersage in allen Medien schien am Morgen die Sonne, ein Grund mehr für das OK, die Wetter Apps zu checken, denn diese sind ja bekanntlich zuverlässiger als unsere Augen …

Der „Tätschmeister“, Kurt Gerschwiler, hatte aber nicht nur das Wetter im Griff: Die Küchenmannschaft (bzw. “Küchenfrauschaft“) hatte vor unserem Eintreffen bereits professionell die umfangreichen Beilagen zubereitet und der „Chef Fleisch“ war gerade dabei, die diversen Grilladen zu sortieren und den finalen Check des Grills zu machen. Selbstredend waren auch die Getränke und das Apérogebäck bereits auf den Tischen drapiert. Nur etwas fehlte um 1145 Uhr, gemäss Einladungsschreiben die Zeit, ab dem die Gäste erwartet wurden, die Damen und Herren aus Basel … Der Schreibende schwankte zwischen den Gedanken, dass „ab 1145 Uhr“ und „per 1145 Uhr“ nicht das Gleiche sei und die Angemeldeten schon noch auftauchen würden und dem Bedenken, dass der Wetterbericht abschreckend gewirkt haben könnte.

Peu à peu „tröpfelten“ jedoch die meisten der angemeldeten Gäste ein, sodass die Captains Stefan und Andreas sowie OK Chef Kurt eine ansprechende Anzahl Mitglieder beider Sektionen begrüssen durften. Nach der Überreichung des kulinarischen Geschenks aus den beiden Basel an die Gastgeber war das Buffet eröffnet. In gut durchmischten Gruppen wurde mit Genuss getafelt, über vergangene und geplante Törns gesprochen, über den CCS debattiert, Privates und Gesellschaftliches besprochen oder einfach nur über Belangloses geplaudert und gelacht.

Die Küchen-, Bar- und Grillmannschaft leistete Hervorragendes und verhinderte erfolgreich, dass Basler die St. Galler Bratwurst (zweiter Hauptgang) mit Senf assen. Der Schreibende empfahl das Gleiche beim Verzehr der Basler Läckerli …

Nach dem Dessert starteten die Mini-Bodenseetörns. Diverse Segelyachten sowie ein Motorboot starteten zu einem kleinen Ausflug in die nähere Umgebung der Marina Goldach. Für die Bereitstellung ihrer Schiffe gebührt den Skippern ein grosses Dankeschön!

Nun wollte Petrus ebenfalls etwas mittun und sandte erste Regentropfen auf das schwäbische Meer. Die temporäre Flaute wurde von allen Crews richtig interpretiert und von allen Seiten trafen die Schiffe wieder im Ausgangshafen ein. Mit einem kurzen Spurt Richtung Clubhaus des SCR Rietli vermieden die glücklichen Baslerinnen und Basler sowie die gastgebenden Skipper, pudelnass zu werden.

Die Blitze, die unmittelbar vor dem Clubhaus in den See einschlugen, taten der guten Laune keinen Abbruch. Letzte Kuchenstücke wurden gegessen und der Kühlschrank langsam geleert. Bald hiess es, aufzubrechen, im dichten Regen nach Hause zu fahren, wo sich der Himmel wieder von der besseren Seite zeigte.

Die RG Basel dankt den vielen Kolleginnen und Kollegen vom Bodensee nochmals ganz herzlich für diesen Super-Event. Wir freuen uns, Euch nächstes Jahr in Basel zu einem Gegenbesuch begrüssen zu dürfen. Ein erstes Stück Basel könnt ihr aber bereits an der GV Schweiz 2012 geniessen. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Captain Andreas Schneeberger