RG Bodensee besucht die RG Basel

Print Friendly, PDF & Email

Basel, 24. August 2013: eigentlich haben sich die Organisatoren etwas Sorgen gemacht, ob eine Indoor-Veranstaltung bei über 35 Grad Celsius Mitte August wohl das Richtige sein mag, was aber Petrus letztlich zum Besten gab, war alles andere als ein Sommerprogramm. Bei kühlen 18 Grad wurden unsere Gäste vom Bodensee von RG Captain Lukas Landmann und Chefausbildner Daniel Schenk am Bahnhof Basel in Empfang genommen. Der Weg führte ans Kleinbasler Rheinufer bei der Mittleren Brücke.

Zum Glück konnte die Begrüssung unter der Brücke trockenen Hauptes erfolgen und nachdem die Gruppe mit 25 Teilnehmern/-innen komplett war, konnte der erste Programmpunkt starten: bei mittlerweile strömenden Regen erfolgte eine nasse Fahrt mit dem Rheintaxi ins Hafenbecken 2 des Kleinhüninger Rheinhafens. Aber CCS-Segler lassen sich durch nichts erschüttern.

Im gemütlichen Restaurant Seemannskeller, mitten auf dem Hafengelände, konnte während des Apéros und des anschliessenden Mittagessens ausgiebig diskutiert und Seglerfreundschaften gepflegt werden. Leider verging die Zeit viel zu schnell und die Teilnehmer/-innen machten sich mit einem Führer auf den Weg ins Gebäude der Schweizerischen Rheinhäfen um sich anlässlich einer Präsentation über die Ports of Switzerland kundig machen zu lassen. Die interessierten Zuhörer konnten viel Wissenswertes zur Logistik rund um die Schweizer Rheinhäfen in Erfahrung bringen. So zum Beispiel werden gesamthaft 10 bis 12% aller Schweizer Importe über den Rhein abgewickelt , rund ein Viertel bis ein Drittel aller Mineralölimporte und ein Viertel aller Container-Importe/-Exporte werden über die Rheinhäfen verschoben. Da dem Containerverkehr eine volumenmässig sehr rosige Zukunft beigemessen wird, plant der Hafen ein 3. Hafenbecken mit Bahnanschluss um auf den zusätzlichen Containerverkehr vorbereitet zu sein. Im Anschluss an diese Präsentation ging es auf die Aussichtsplattform eines 1926 in Betrieb genommenen Siloturms. In einer Höhe von 45 Metern konnte man sich einen wunderbaren Überblick über den Hafen und die nähere Umgebung von Basel verschaffen.

events-2013-rgbodenseeIn der Ausstellung Verkehrsdrehscheibe Schweiz konnten schliesslich die in drei Gruppen aufgeteilten Teilnehmer/-innen sich über Knoten und Spleissen informieren, von einer Schiffsbrücke aus ein Frachtschiff durch die Gewässer vor Hong Kong navigieren (Schiffssimulator mit Instruktor) und sich durch eine abwechslungsreiche Führung durch die Ausstellung in die Welt des Hafens und der Rheinschifffahrt begeben.

 

Kurz nach 17 Uhr haben wir uns zum abschliessenden Gruppenbild eingefunden und unsere Gäste der RG Bodensee herzlich verabschiedet. Bis zum nächsten Mal!